Projektdaten:

Umbau Schirnstudio, Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main

Bauherr: Schrin Kunsthalle, Frankfurt am Main

Fertigstellung: April/ Mai 2012

 

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt hatte die Absicht einen ihrer Räume als kunstpädagogischen Raum für Kinder umzunutzen. Der zur Verfügung stehende Raum war relativ neutral und bot kaum Aufenthaltsqualität. Aufgabe war es, diesen Raum atmosphärisch entsprechend der zukünftigen Nutzung aufzuwerten und gleichzeitig für die notwendigen pädagogischen Arbeitsmittel Aufbewahrungsmöglichkeiten zu schaffen.

Ausgangspunkt für das räumliche Konzept ist die Vorstellung von einer Raumschale, die in den vorhandenen Raum hineingestellt wird und so einen eigenständigen Raum-im-Raum bildet. In die Raumschale sind für die Aufnahme der Stifte, Farbflaschen, Schürzen usw. flächenbündig Klappen und Schubladen eingelassen, die sich nur durch eine gleichmäßig umlaufende Fuge abzeichnen. Diese „Zeichnung“ auf der Wand verräumlicht sich in den Raum, sobald die einzelnen Möbelobjekte geöffnet werden. Die besondere Raumwirkung wird vor allem durch die 8 cm dicken Frontblenden erreicht. Wo funktional sinnvoll und gestalterisch aussagekräftig, werden die Formen der Blenden an die dahinter aufbewahrten Objekte angelehnt (z.B. Spüle, Schürze). Dabei entsteht eine die Wahrnehmung anregende Ambivalenz aus Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Das neue SchirnStudio soll die Kinder spielerisch aktivieren und neugierig machen: Schubladen und Klappen öffnen sich mit einem Fingertippen, die Form der Schubladen und Klappen lassen erahnen, was in ihnen aufbewahrt wird. In geschlossenem Zustand erscheinen die Möbelelemente wie eine Zeichnung auf der Wand. Werden sie geöffnet, greifen sie buchstäblich in den Raum ein. Beim Betreten des Raumes hat man das Gefühl, in eine eigene Welt zu kommen. Wie eine Art Wunderkammer lädt das SchirnStudio dazu ein, Entdeckungen zu machen.



Umbau Schirnstudio, Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main

Bauherr: Schirn Kunsthalle, Frankfurt

Fertigstellung: April/Mai 2012


status: 09/2013